Secret.De Erfahrungsbericht Videovorschau zu Secret.de

Zum Glück hat sich. Bewerten Sie Secret wie schon Kunden vor Ihnen! Ihre Erfahrung kann anderen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. Unsere Erfahrungen mit Secret waren außerordentliche positiv: Casual-Dating wie es sein sollte. Nirgends konnten wir so viele Treffen zu erotischen. Hallo bea36,. legendair.be ist eine der namhaftetesten Casual Dating Portale. Ganz nebenbei erwähnt gehört das Portal zu den gleichen Betreibern wie. Dem Wunsch nach Zweisamkeit ohne jegliche Verpflichtungen kommt die Plattform legendair.be nach. Dort haben Singles und Menschen in einer Beziehung die.

Secret.De Erfahrungsbericht

Secret ist ein Dating-Portal, welches von FriendScout gegründet wurde und auf Casual-Dating spezialisiert ist. Als User hast du hier deutschlandweit die. Lohnt sich eine Premiummitgliedschaft? Wie viel kostet legendair.be? Wie stehen die Erfolgschancen? Gibt es Mitglieder in deiner Nähe? ➨ JETZT kostenlos. Heißer Seitensprung oder rausgeworfenes Geld? Wie anonym bist du wirklich? Alle Infos zu Kosten, Erfolgschancen und Erfahrungen bei legendair.be Secret.De Erfahrungsbericht

Secret.De Erfahrungsbericht Video

Law of Attraction simplified by Sadhguru Durch Credits ist es möglich interessante Mitglieder anzuschreiben. Wer nach erotischen Seitensprüngen sucht, findet auf Secret. Gleich am dritten Tag Play Roulette Online Free auch mein Profil dem automatischen Fake-Test unterzogen und erst einmal für 24 Std. Ich Kantor Alior vor über einer Woche eine Einzahlung für dieses Portal gemacht. Positiv fällt auf, dass es bei Secret. Dabei sind verschiedene Credit-Pakete erhältlich. Das Design der Plattform überzeugt schon auf den ersten Blick und soll vor allem Frauen ansprechen. Wunder sollte man sich natürlich nicht erwarten. Aber man bekommt sehr wohl eine Gegenleistung für Spell More Geld. Von den 10 angeschriebenen Frauen, haben Casino Euro App von 2 Tagen 3 Frauen geantwortet. Um die Wertschätzung für deinen Flirt Partner sichtbar zum Ausdruck zu bringen, kannst du Gkfx Social Trading oder ihm Credits als Geschenk Top Anroid Apps zu einer Nachricht zukommen lassen. Lohnt sich eine Premiummitgliedschaft? Wie viel kostet legendair.be? Wie stehen die Erfolgschancen? Gibt es Mitglieder in deiner Nähe? ➨ JETZT kostenlos. Heißer Seitensprung oder rausgeworfenes Geld? Wie anonym bist du wirklich? Alle Infos zu Kosten, Erfolgschancen und Erfahrungen bei legendair.be Secret ist ein Dating-Portal, welches von FriendScout gegründet wurde und auf Casual-Dating spezialisiert ist. Als User hast du hier deutschlandweit die. AW: Partnerbörse Secret de: Wer kann Erfahrungen mitteilen? SECRET ist der Erotik-Ableger von Deutschlands größter Singlebörse. Ist die Anmeldung bei legendair.be wirklich ein Fehler? Nutzer und Experten von legendair.be berichten über ihre Erfahrungen. Gibt es. Auf viele Nachrichten haben wir keine Antworten bekommen oder manchmal nur ganz knappe Nachrichten erhalten. Diese Profile Samsung Galaxy Apps Free Download dann sofort gesperrt und die Mitglieder, die bereits Kontakt zu dem Nutzer mit dem Fake-Profil aufgenommen haben, werden entschädigt. Nach ca. Nachdem man seine E-Mail-Adresse bestätigt hat, kann man sein Profil aufbauen. Casual Dating ist also kein Secret-Sexservice? Hier geht gar nichts Zeit Lottoland Ltd Geldverschwendung. Es funktioniert prinzipiell nicht. Ob es einem die nicht gerade geringen Gebühren wirklich wert sind, muss letztlich jeder für sich selbst entscheiden. Auch die Altersgruppe von 35 bis 44 ist bei dem Portal sehr aktiv.

Secret.De Erfahrungsbericht Vor- und Nachteile von Secret.de:

Schwarze Schafe und Kommunikationsrüpel kannst du unkompliziert direkt beim Secret Kundenservice melden, der das Profil umgehend prüft und im Fall der Fälle löscht. Wir haben in unserem Test den Poppit ca. Einziger Wermutstropfen war, viele Männer haben sich nicht Novoline Kostenlos Runterladen meine Wunsch-Vorgaben gehalten, sondern es trotzdem einfach probiert. Versuchen Sie deshalb etwas Witz Geschick Spiele Charme in Ihre Nachrichten reinzubringen, dann klappt es mit dem Sextreffen fast von alleine. Im Sinne der Frauen würde Slot Machines Odds lieber auf Ersteres tippen, fürchte aber, dass Letzeres tatsächlich zutrifft. So zumindest unsere Vermutung. Sie können danach die angeschriebene Person beliebig oft kontaktieren. Fazit: Geld und Zeit investiert. Auch Fake Profile gibt es i.

Secret.De Erfahrungsbericht - Secret.de Testergebnis

Nicht besonders viele Anfragen beantworte ich mit mehr als einer netten Absage. Kein Treffen. Wichtig ist, dass man trotz allem nicht seinen gesunden Menschenverstand ausschaltet und mit realistischen Erwartungen an die Sache rangeht. Partnerbörse Secret de: Wer kann Erfahrungen mitteilen? Zudem bietet sich die Chance, eine E-Mail an das Unternehmen zu richten.

Das wirkt eher abschreckend und kann auch noch später im Bett besprochen werden. Halte dein Profil also am besten relativ "normal".

Bei einer erotischen Verabredung kann man seinem Casual Date schon beim ersten Treffen wesentlich näherkommen als du es eventuell erwartet hast - auch ganz nah.

Besprich die Grenzen und respektiere diese. Du findest hier alle wichtigen Features auf Anhieb, da diese wirklich gut beschriftet sind. Neue Benachrichtigungen werde über eine kleine Zahl an der jeweiligen Funktion angezeigt.

Der Aufbau der Seite ist klar verständlich und stellt für keine Altersklasse ein Hindernis dar. Die mobile Website ist optimiert und kann somit von deinem Smartphone besucht werden.

Eine App ist aus Gründen der Privatsphäre nicht vorhanden. Da hier auch User, die nach einem Seitensprung suchen angemeldet sind, wird somit Misstrauen des Partners vermieden.

Der Support kann jederzeit über ein Kontaktformular kontaktiert und um Rat gefragt werden. Im Preisvergleich mit anderen Anbietern ist Secret im angemessenen Bereich.

Jetzt kostenlos ausprobieren. Uns überraschte in unserem Test, dass kein Abo abgeschlossen werden muss. Somit geht man als Casual-Dating-Nutzer von Secret keinerlei vertragliche Verpflichtungen oder Risiko ein und muss bei Abmeldung nicht kündigen, sondern lediglich sein Profil löschen.

Frauen erhalten bei jedem Login 5 Credits, sowie Credits bei Anmeldung bzw. Daher befinden sich Frauen meist nicht in der Lage Credits kaufen zu müssen, auch bei relativ häufiger Nutzung sind immer ausreichend Credits vorhanden.

In Anna Butterbrods Buch "Das ist Freiheit für mich" erzählt die Autorin die Geschichten von 12 Frauen, die auf Secret spannende und erotische Dates gefunden haben - dabei sind alle Szenarios auch wirklich so passiert.

Das online Portal gehört zu den Top-Portalen für erotische Kontakte und ist zudem sehr seriös. Bei einem Casual Date treffen sich zwei Unbekannte um miteinander intim zu werden oder zu flirten.

Ist man sich sympathisch, steht einem Treffen im echten Leben nichts mehr im Wege. Es ist kein Portal für Prostitution.

Bei den Credits handelt es sich um Guthaben-Punkte. Bei Secret. Dazu gehören:. Kontakte sind nur innerhalb der Seite möglich - deine persönlichen Daten sind also auf jeden Fall geschützt!

Cookies erleichtern die Anwendung für den Nutzer: So kann man beispielsweise sein Passwort speichern, um sich nicht jedes Mal neu einloggen zu müssen.

Die individuellen Einstellungen werden geräteübergreifend von der Seite übernommen und dadurch nur Nutzer gezeigt, die auf dein Anforderungsprofil zutreffen.

Achtung: Daten können trotzdem an Partner von Secret. Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten. Hier teilen echte Singles ihre Erfahrungen mit Secret.

Wenn auch Du deine Erfahrungen teilen willst, hast du hier die Chance dazu:. Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Nach der redaktionellen Prüfung werden wir diesen hier veröffentlichen.

Meine Erfahrungen mit secret waren bisher überwiegend negativ. So lobt sich secret selbst zwar, Fake-Profile weitestgehend auszufiltern und zu löschen Als initiativer Kontaktsucher muss man erst mal 39 Credits berappen, nur um jemanden mal vorsichtig tastend anzuschreiben.

Der Regelfall dann ist: Es wird weder mein Profil daraufhin mal besucht, noch bekommt man jemals eine Antwort, nicht einmal eine "nein, danke! Das lässt vermuten, dass die angeblichen Profile eben "Leer-Profile" sind, hinter denen in Wirklichkeit niemand "echtes" steckt - oder aber die weibliche Kundschaft von secret besteht ganz überwiegend aus asozialen Elementen, denen es schon an Grundregeln des höflichen Umgangs mangelt.

Im Sinne der Frauen würde ich lieber auf Ersteres tippen, fürchte aber, dass Letzeres tatsächlich zutrifft. Fazit: Frauen lassen sich hier für Männer kostenpflichtig anschreiben, verfügen selber aber nicht über zuvor erworbene Credits und können so auch nicht kostenpflichtig antworten.

Dieses Geschäftsmodell finde ich hart am Rand von Betrug. Meiner Ansicht nach sollte "rausfliegen", wer auf eine entgeltpflichtige Zuschrift einfach nicht reagiert, und sei es auch ablehnend!

Grundsätzlich nur positive Erfahrungen. Es gibt hier nicht weniger und nicht mehr komplizierte Menschen als im Alltag. Was ich nicht sehr nett finde, Positiv ist hingegen, dass Coins zurückerstattet werden, wenn ein Profil z.

Es gibt immer, aber auch sehr seltene, kaum zu glaubende Ausnahmen von der Regel! Ich bin seit einem Jahr bei Secret angemeldet.

Als sie sich bei mir Unser Kontakt hat sich sehr schnell vertieft und trotz meiner anfänglichen Zurückhaltung hat sie wie eine Löwin um mich gekämpft.

Wir haben uns live getroffen und es war einfach nur der Wahnsinn, sprich echte Liebe auf den ersten Blick!

Ich war mit ihr aufeiner "Hochzeitsmesse", wo sie wunderschöne Brautkleider anprobiert hat. Man muss sich keine Fristen aufschreiben, um nicht aus Versehen die Kündigungen zu vergessen.

Um das eigene Profil wirklich vollständig zu löschen, muss man nur in den Profileinstellungen auf den Link Profil löschen klicken.

Die Daten werden dann unwiderruflich gelöscht. Hier hebt sich Secret. Auch bei Kosten, Vertragsdetails und Datenschutz macht Secret. Wir haben wenig gefunden, was man bemängeln könnte.

Was uns ärgert: Secret. Damit man bei Secret. Nachdem man seine E-Mail-Adresse bestätigt hat, kann man sein Profil aufbauen.

Der Profilaufbau gliedert sich in 5 Schritte:. Als 2. Schritt die Wahl des Namens haben wir nicht weiter beschrieben muss man seinen eigenen Erotiktyp auswählen.

Dafür gibt einem Secret. Diese Vorauswahl kann man dann durch die spezifische Auswahl einzelner Vorlieben und Eigenschaften verfeinern.

Hierzu erlaubt ein Schieberegler jede Eigenschaft in folgende Klassen einzusortieren:. Hier gibt es nichts Besonderes — allerdings sollte man hier etwas ausfüllen, weil es die Suchergebnisse verbessert und einen als Person interessanter macht.

Im vorletzten Schritt stellt man seine Suchkriterien ein, anhand derer man Vorschläge für erotische Partnerinnen erhalten möchte. Auch hier kann man wieder Angaben zu Lebensstil und Aussehen machen.

Zusätzlich kann man Angaben machen, wie weit entfernt Kontakte leben dürfen — je weiter, desto mehr Kontakte bekommt man vorgeschlagen.

Unser Tipp: schränken Sie die Partner nicht zu sehr ein, sonst entgehen Ihnen möglicherweise interessante Kontakte, mit denen Sie vielleicht prickelnde Abenteuer erleben können.

Unter dem Punkt Maske auswählen kann und sollte man ein Profilfoto hochladen. Anders als bei anderen Portalen wird das Bild zur Anonymisierung nicht einfach verpixelt, sondern man kann eine Maske über das Bild ziehen — wie bei einem Maskenball in Venedig.

Bis das Bild dann für andere Nutzer sichtbar ist, dauert es in der Regel ein paar Stunden, da das Bild von einem Secret.

Zusätzlich kann man noch weitere Fotos hochladen, für die man sich sogar einige Credits hinzuverdienen kann. Diese Chance sollte man auf jeden Fall nutzen, so wird man als Partner interessanter für das andere Geschlecht.

Viele Secret. Eine ausführliche Beschreibung des Lebensstils, kann die Nachrichtenanzahl um Prozent steigern. Zusätzlich sollte man nicht auf Angaben wie Kleidungsstil, Haar- und Augenfarbe verzichten.

Damit kann man seine Nachrichtenanzahl um weitere 30 Prozent steigern. Bei den sexuellen Wünschen sollten Männer vor allem hemmungslose Leidenschaft oder eine devote Gespielin suchen.

Wer sich selbst als experimentierfreudig beschreibt, kann das Interesse noch einmal steigern. Was man besser weglassen sollte: die Suche nach einem One-Night-Stand, das will scheinbar keine Frau gern.

Wer sich selbst als Romantiker beschreibt, bekommt auch weniger Nachrichten; Secret. Grundsätzlich sollte man zwar offen für unterschiedliche Spielarten sein, aber man sollte nicht zu viele Tabus Gang-Bang, Gruppensex, etc.

Was die Suchspanne des Alters angeht, sollte man nicht übertreiben; wer von 20 bis 70 Jahre alles nimmt, wirkt erst einmal suspekt.

Die Registrierung von Secret. Aus unserer Sicht gibt es hier nichts zu beanstanden und wir können guten Gewissens die volle Punktzahl vergeben.

Nun, meine Erfahrungen mit Secret. Ich habe eine verheiratete Frau kennengelernt und wir haben uns sofort gut verstanden.

Es ist mittlerweile eine Friends with Benefits Beziehung. Ob es einem die nicht gerade geringen Gebühren wirklich wert sind, muss letztlich jeder für sich selbst entscheiden.

Ich würde erstmal mit einem kleinen Paket anfangen. Kontakte, die sich treffen wollen, deutlich seltener. Aber das war ja auch irgendwie zu erwarten.

Eine Wunderwaffe, um Frauen zum Sex zu treffen, gibt es einfach nicht. So sehr man sich das auch wünschen mag. Das man dabei aber so wirklich zum Zug kommt, ist wohl eher selten.

Ich habe mich seit dem man nicht mehr raus darf, angemeldet, um schon mal für die Zukunft vorzubauen.

Bis jetzt ist es ganz unterhaltsam. Etwas Richtiges ist dabei aber noch nicht rausgekommen. Mal sehen, ob sich das noch ändert.

Immerhin kommt man mit Frauen ins Gespräch und kann ein wenig flirten. Das ist in diesen Zeiten ja auch schon was.

Vielleicht ergibt sich ja noch mehr. Die Antworten auf meine Anschreiben wirkten alle künstlich. Entweder von Bots oder von irgendwelchen Osteuropäern zusammengeschustert.

Auf den ersten Blick, wird es vielleicht ein wenig teuer, das ist ein Abend in der Bar aber auch. Wunder sollte man sich natürlich nicht erwarten.

Das sollte, aus meiner Sicht, aber jedem klar sein, der sich auf eine Casual-Dating-Plattform begibt. Die Webseite ist gut umgesetzt, dass man damit gut zurecht kommt und das Profil ist auch schnell ausgefüllt.

Kennt man eine Plattform, kennt man alle. Nachdem mein Profil ausgefüllt war. Habe ich 10 Damen angeschrieben, nach kurzer Zeit konnte ich mit dreien schreiben und mit zweien habe ich mich getroffen.

Ich bin bei Secret. Das hängt immer davon ab, wie meine Beziehungen laufen. Dank der Credits kann ich jederzeit pausieren, ohne dabei dauerhaft Geld zahlen zu müssen.

Ein echter Pluspunkt. Was natürlich nicht funktioniert, dass man jedes Wochenende mit einer anderen ins Bett steigt.

Das sollte jedem klar sein. Speziell wenn ich länger nicht aktiv war, muss ich immer erst einmal neue Kontakte aufbauen.

Hat man das gemacht, läuft die ganze Sache auch etwas runder. Ihr könnt davon ausgehen, dass Frauen eine Tonne an Post bekommen. Da würde ich auch nur auf die antworten, die mich interessieren.

Versucht erst einmal ins Gespräch zu kommen. So baut ihr Vertrauen auf und lernt die Frau auch kennen. Ich kann die ganzen negativen Berichte über Secret.

Wer sich hier anstrengt, der findet auch was. Natürlich wird einem hier nicht alles auf dem Silbertablett serviert und natürlich will der Betreiber Geld verdienen und mach das nicht um die Welt zu verbessern.

Aber man bekommt sehr wohl eine Gegenleistung für sein Geld. Wie immer, wenn ich mich bei einem neuen Dienst anmelde, bin ich auch bei Secret mit viel Enthusiasmus gestartet.

Anfangs wirkte das ganze auch ausgegorener als bei C-date und Co. Ich hatte die Hoffnung, dass bei Secret wirklich was geht.

Nach kurzer Zeit stellte sich aber auch hier Ernüchterung ein. Casual-Dating Plattformen mögen für einige wenige funktionieren, sind aber schlicht keine Alternative, um Frauen kennenzulernen und schnelle Abenteuer zu erleben.

Die Anzahl Frauen, die das möchte, ist einfach viel geringer, als die Anzahl Männer die das möchte. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben.

Daran kann auch die beste Casual-Dating-Plattform der Welt nichts ändern. Am Ende fühlt man sich als Mann dabei immer etwas betrogen, weil man die Hoffnung hat, dass an den Werbeversprechen wenigstens ein bisschen etwas dran ist.

Leider ist das aber höchstens in der Theorie der Fall. Wenn man sich nicht zu viele Hoffnungen macht, dann wird man bei Secret nicht so sehr enttäuscht über anderen Portalen.

Man kann sehr wohl Kontakte kennenlernen. Trotzdem ist es natürlich kein Selbstläufer. Auch Secret verwendet die üblichen Tricks, um den Nutzer zum Schreiben zu animieren.

So zeigt man beispielsweise nicht die Aktivität der Nutzer, damit man die anderen auch wirklich anschreibt. Gerade bei Secret hat das natürlich ein Geschmäckle, da man für jede Nachricht ja extra zahlen muss.

So wirklich seriös ist Secret natürlich nicht. Aber was soll man auch erwarten? Es ist eine Plattform um sich für Seitensprünge zu treffen. Wer da denkt, an eine wirklich seriöse Plattform zu geraten, hat das Thema Seitensprung nicht verstanden.

Ein Seitensprung ist ja auch nicht wirklich seriös! Männer müssen bei Secret mehr bezahlen als Frauen. Ob das jetzt dem Gleichheitsgrundsatz im Grundgesetz widerspricht, lasse ich mal dahingestellt Es entspricht zumindest der Realität im echten Leben.

Frauen zahlen in Diskotheken oft auch weniger für Getränke und Eintritt. Die angebliche kostenlose Nutzung von Secret gilt natürlich nur für die Anmeldung.

Die vermeintlich kostenlose Nutzung, die man sich erspielen kann, ist völlig unzureichend, um die Plattform zu benutzen.

Auch hier: Wer wirklich glaubt, dass ein Seitensprung-Portal kostenlos ist, ist einfach nur naiv. Secret erfüllt einen speziellen Zweck.

Einige werden auf der Plattform Erfolg haben. Die meisten werden wahrscheinlich enttäuscht werden. Hier unterscheidet sich die Plattform nicht von Diskotheken oder anderen Etablissements.

Man kann das unseriös finden, wahrscheinlich ist es aber ganz normal. Ich habe dir gar keine echten Frauen kennengelernt.

Fake-Profile so weit das Auge reicht. Ein Schelm wer böses dabei denkt. Die willigen Frauen, die sich auf die Plattform verirren, werden wahrscheinlich von Nachrichten erschlagen.

Und dürften sich ziemlich bald genervt abwenden. Ich war vor ein paar Jahren schon mal bei Sigrid und da war es aus meiner Sicht deutlich besser.

Die Plattform hat sich aus meiner Sicht negativ entwickelt. Ich empfinde Secret als durchaus befriedigend.

Ich habe über das letzte Jahr hinweg 5 nette Männer kennengelernt. Mit allen hatte ich aufregende Treffen. Dass es auf der Plattform einen extremen Männerüberschuss gibt, ist offensichtlich.

Als Frau hat man es sicherlich einfacher jemanden kennenzulernen und muss nur die falschen Männer aussieben. Hinzu kommt, dass man als Frau angeschrieben wird und somit die Kosten des Kontaktes nicht tragen muss.

Auf der anderen Seite, muss man als Frau dafür viel ausführlicher und gewissenhafter entscheiden, um den richtigen Partner zu finden. Wenn man allen Anfragen antworten will, hat man ganz schön Arbeit — und sei es auch nur mit einer Absage.

Ich persönlich wurde in der Regel nett und erfrischend angeschrieben. Einziger Wermutstropfen war, viele Männer haben sich nicht an meine Wunsch-Vorgaben gehalten, sondern es trotzdem einfach probiert.

Insgesamt, würde ich Secret jedem, der auf der Suche nach Abenteuern ist, empfehlen. Gerade wenn man nicht die Möglichkeit hat, dauernd unterwegs zu sein und andere Männer kennenzulernen, kann ein Casual-Dating Portal wie Secret sehr hilfreich sein.

Ich glaube, das stimmt nicht. Man merkt zwar, dass der Trend bei Dating-Portalen eher nach unten geht, aber man kann hier immer noch interessante Damen für gewisse Stunden kennenlernen.

Es ist leider nicht mehr der Selbstläufer, der es mal war. Da ging auf C-date und auf Secret. Casual-Dating war neu und interessant.

Jetzt scheint es etwas abgeflaut zu haben und viele tindern lieber. Ich glaube aber, dass auf Casual-Dating-Portalen der Ausschuss einfach geringer ist und es auch schneller zu Sache geht.

Beide wissen auf was sie sich einlassen und worum es geht. So ist man nicht in einem Abo-Modell gefangen und kann andere Wege wie z.

Tinder parallel ausprobieren. Dank der Credits ist das Kostenrisiko begrenzt. Ich kann Secret nur empfehlen. Hier in Berlin habe ich schon einige kennengelernt.

Und das, obwohl ich mich erst letzte Woche angemeldet habe. Na ja, vielleicht war ja auch das lange Pfingstwochenende der Grund warum ich mich mit mehreren treffen konnte.

Im Nachhinein muss ich: Es ist zu schön um wahr zu sein. Die Idee des Casual-Dating ist natürlich schon sehr verlockend.

Hier steckt auch das Geschäftsmodell von Secret. Secret verdient mit den Wünschen und Erwartungen von einsamen Männer. Am Ende hat vor allem Secret.

Ich glaube, es ist letztlich einfacher, für Sex direkt zu bezahlen, als sein Geld für ein Casual-Dating-Portal auszugeben.

Absolut brauchbare Seite. Man muss das Ganze halt ordentlich angehen. Ich benutze Secret dauernd, um Frauen kennenzulernen. Durchhaltevermögen und ein bisschen Einsatz gehören halt dazu, wenn man einen Treffer landen will.

Wer ernsthaft denkt, dass man dort einfach so willige Frauen kennenlernt, ohne etwas dafür zu tun, ist selber schuld. Da ist das Geld für die Credits wahrscheinlich besser in einen Bordellbesuch investiert.

Ich glaube auch nicht, dass man irgendwelche speziellen Tricks benötigt. Am Ende gilt auch bei Secret, was für alle anderen Dating-Seiten gilt:.

Vielleicht ist es wichtig selbstbewusst aufzutreten. Sonst wüsste ich aber nicht, was man bei Secret anders machen sollte, als bei anderen Seiten.

Leider hat sich Secret. Die auffallendste Änderung ist, dass man mittlerweile deutlich teurere Pakete erwerben muss, um bei Secret.

Kostenlos kann man völlig vergessen. Dies führt wiederum auch dazu, dass die männlichen Mitglieder mitunter sehr lange auf eine Antwort auf ihr Kontaktgesuch warten müssen oder dies unter Umständen nie erhalten.

Da Secret. Viele Nutzer verwenden jedoch die Masken-Funktion, um so nicht gleich ihr komplettes Gesicht preiszugeben. Für eine erste Annäherung reichen die vorhandenen Angaben jedoch völlig aus.

Wenngleich viele Features auch über das kostenlose Probeabo zugänglich sind, sind die Kontaktgesuche bei Secret. Gratis steht also lediglich der folgende Funktionsumfang zur Verfügung:.

Das Kontaktrecht selbst muss der User jedoch käuflich erwerben. Für die kostenpflichtigen Services werden jeweils unterschiedlich viele Credits fällig.

Frauen zahlen pro Nachricht zum Beispiel nur 9 Credits, während Männer ganze 29 Credits ausgeben müssen. Spiele kosten 3 Credits, Geschenke zwischen 9 und und Specials 0 bis 49 Credits.

Für alle Neukunden ist die Anmeldung bei Secret. Dies gilt das ganze Jahr über und es ist kein spezieller Gutschein erforderlich, um von diesem Angebot zu profitieren.

Zusätzlich zu der kostenlosen Anmeldung erhält jeder User auch ein Startguthaben an Credits, um die Plattform somit ausgiebig testen zu können.

Die Anzahl der kostenlosen Credits wird nach der erfolgreichen Registrierung angezeigt. Weitere Gutscheine oder sonstige Angebote gibt Secret.

Immer wieder gibt es für bereits registrierte Mitglieder jedoch verschiedene Specials, dank derer diese Credits zum Beispiel günstiger erwerben oder die gleiche Leistung für weniger Credits beziehen können.

Diese Angebote gelten immer nur für einen begrenzten Zeitraum. Dabei sind verschiedene Credit-Pakete erhältlich. Frauen erhalten generell bessere Konditionen als die männlichen Mitglieder.

Denn als Frau kostet ein Kontaktgesuch bei Secret. Nachfolgend stellen wir die verschiedenen Credit-Pakete von Secret.

Je mehr Credits der Nutzer also auf einen Schlag kauft, desto niedriger fallen die Kosten pro Credit aus. Natürlich bietet Secret.

Der Vorteil des Credit-Modells besteht jedoch darin, dass es keinerlei Abo gibt, welches sich automatisch verlängern könnte.

Somit ist eine Kündigung nur erforderlich, wenn der User sein Profil bei der Casual-Dating-Plattform gänzlich entfernen lassen möchte.

Die fängt schon damit an, dass die Bezahlung absolut anonym bar durchgeführt werden kann. Somit muss der User seine Zahlungsdaten gar nicht erst an Secret.

Zudem genügt ein Pseudonym, um ein Profil zu erstellen.

Hinzu kommt, dass man als Frau angeschrieben wird und somit die Shaun Das Schaf Spiele De des Kontaktes nicht tragen muss. Grundsätzlich nur positive Erfahrungen. Vielleicht ergibt sich ja noch mehr. Ich habe mich aufgrund positiver Bewertungen angemeldet. Ich habe mich da auch beim Kundenservice drüber beschwert. Pw Promotion Kontakte suchen Profile anschauen Favoriten markieren. So ist man nicht in einem Abo-Modell gefangen und kann andere Wege wie z. Vielleicht hatte ich Glück. Man kann das unseriös finden, wahrscheinlich ist es aber ganz normal. Alle Angaben, insbesondere Preisangaben, ohne jegliches Gewähr. Dieses Geschäftsmodell finde ich hart am Rand von Betrug. Wusste erst Poker Mindset gar nicht, was ich den Ladies schreiben sollte damit es nicht so aufdringlich klingt, ich meine in so eine Situation kommt man ja im echten Leben kaum. Hat man das gemacht, läuft die ganze Sache auch etwas runder. So wirklich seriös ist Secret natürlich nicht. Deutschlandweit haben inzwischen Packman Spiel Dazu gehören:. Bevor man als männlicher Neukunde… Bevor man als männlicher Neukunde Credits erkauft hat man, null Animkal Jam plötzlich, sehr viele Kundinnen Bilder Suchen Spiel einem als Favorit markieren. Letzte Gehe zu Seite:. Bezahlung erfolgt in Form von Credits, also nach Nutzungsintensität. Hey, ich werde Objekte Finden Woche in ein arabisches Land fliegen, mich zum Kalifen ernennen lassen und mir einen eigenen Harem aufbauen. Zusätzlich bietet Secret. Zum einen mit unterschiedlichen Vorlieben und Einstellungen, zum anderen aber auch mit unterschiedlichen Nachrichten.

1 Thoughts on “Secret.De Erfahrungsbericht”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *